ALPAKAZUCHT


Milchdieb

13.12.2014 19:40

So, ich muss euch nun etwas schreckliches erzählen !

Dass es so etwas in unserer Familie gibt hätte ich nie-nie gedacht.

WIR HABEN EINEN MILCHDIEB UNTER UNS !!!!!!!!!!!!

Und das begann so: Ich habe eine kleine Halbschwester bekommen. Die Tante, also ihre Mutter war immer ein wenig sonderbar, hat immer die werdende Mama gespielt. 2 Jahre lang, immer zickig und schlechte Laune und so. Aber nun war eines Tages urplötzlich die Kleine da.

ÜBERRASCHUNG – ÜBERRASCHUNG

Unsere beiden Nichtspucker haben aber sehr sehr dumm geguckt. Meine neue Halbschwester ist also da, ihre Mama ist ja sooo lieb und gibt ihr auch die Milch zu trinken.

Und nun kommt der Milchdieb, es ist mein älterer Halbbruder, der ja schon viel älter ist als (ganze 2 Monate) ich. Also mein Halbbruder hat immer ein wenig Hunger, da seine Mama ihm von der Milch abgewöhnen will. Nun sieht er, da gibt es eine Tante die hat Milch und er hat Appetit auf Milch. Sein Plan; Anschleichen und wen seine kleine Halbschwester trinkt, versuchen an die Milchbar ranzukommen.

Die Tante merkt das aber und verjagt ihm immer wieder und wieder, ist ja auch richtig so – Oder ?

Unsere Nichtspucker haben das gesehen und haben sich sehr geärgert. So geht das ja nicht, da würde meine kleine Halbschwester zu wenig Milch bekommen.

Also wurde der Milchdieb mit seine Mutter auf eine andere Weide gebracht, die eine Tante die kein Junges hat, ist mitgegangen. Wir sehen uns immer, es ist ja nur ein Zaun zwischen uns und es wird ja nicht so lange dauern bis wir alle wieder zusammen rumtoben können. Es wird schon wieder besser werden,

DENN WIR SIND EINE ORDENTLICHE ALPAKAGRUPPE !

—————

Zurück